fbpx
HomeE-Auto ladenN-ERGIE kooperiert mit ADAC Nordbayern
E-Auto laden
Tags: , , ,

N-ERGIE kooperiert mit ADAC Nordbayern

Ab sofort gibt es eine Kooperation zwischen der N-ERGIE und dem ADAC Nordbayern e.V. Zwei Experten, die jeweils ihre Stärken und ihr Wissen beim Thema Elektromobilität verbinden, um gemeinsam beim Einstieg in das elektrische Fahren optimal zu unterstützen.

26. Oktober 2018Artikel teilenDiesen Artikel teilenLesedauer: 2 MinutenAutor des Artikels: Theresa Aurbach
  • N-ERGIE - Blog - N-ERGIE kooperiert mit ADAC

Gebündelte Kräfte für E-Mobilität

Emissionsfrei in der Stadt und leise auf den Straßen unterwegs zu sein ist keine Wunschvorstellung mehr. Viele Menschen nutzen schon heute das E-Auto um von A nach B zu gelangen. Und vielleicht sind es bald noch mehr? Immerhin muss mit Berlin eine weitere deutsche Großstadt an bestimmten Straßen Fahrverbote für Diesel einführen. Dies hat das Verwaltungsgericht in der Hauptstadt Anfang Oktober entschieden.

Wer über den Umstieg auf Elektromobilität nachdenkt, hat viele Fragen: Passt ein Elektroauto zu meinen täglichen Mobilitätsanforderungen? Kann ich dadurch meine Kosten senken und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun? Wo kann ich mein Fahr­zeug laden – unterwegs, wie auch zu Hause? Hier können Profis weiterhelfen, die beim Einstieg in die E-Mobilität begleiten. Um Interessierten eine bestmögliche Beratung zu bieten, gibt es ab sofort eine Kooperation zwischen der N-ERGIE und dem ADAC Nordbayern e.V., wobei die beiden Experten ihre Stärken und ihr Wissen in Bezug auf Elektro und Mobilität gebündelt zur Verfügung stellen.

Erst-E-Beratung durch den ADAC Nordbayern

Im Zuge seiner neuen Offensive „Wir machen Deutschland e-mobil“ bietet der ADAC als führender Mobilitätsdienstleister aktuelle Informationen und Beratungsleistungen rund um Elektromobilität. Kein Wunder, denn die Experten des ADAC kennen sich mit der Thematik rund um E-Fahrzeuge bestens aus. Sie beraten Interessenten kostenfrei zu den Möglichkeiten wie auch Anforderungen rund um den Wechsel vom konventionellen Antrieb hin zur E-Mobilität.

N-ERGIE Experten vor Ort

Werden die Vorstellungen konkreter, vermittelt der ADAC Nordbayern an die kompetenten Berater der N-ERGIE vor Ort. Die N-ERGIE sorgt dann dafür, dass auch zu Hause der Strom schnell und günstig ins E-Auto fließt. Hand drauf – wir wissen genau, wie E-Mobilität im Alltag funktioniert. Mit mehr als 100 E-Autos in der N-ERGIE Flotte und jeder Menge Erfahrung rund ums elektrisch Fahren und Laden finden wir die passende Ladestation für jeden E-Bedarf – egal, ob kleine Wallbox für die Garage zu Hause oder intelligente Ladeinfrastruktur für die Firmenflotte. Die N-ERGIE bietet Einsteigern das Gesamtpaket: passende Ladestation mit fachgerechter Installation, günstigen Ökostromtarif und öffentliches Laden in Ihrer Region zum Vorzugspreis.

E-Auto leasen und im Alltag testen

Wer sich nach einer Beratung durch das Expertenteam des ADAC Nordbayern und der N-ERGIE für den Umstieg auf ein E-Auto entscheidet, muss nicht immer sofort ein E-Fahrzeug kaufen. Oft ist ein Leasing-Vertrag die bessere Lösung, um erste Praxis-Erfahrungen mit Elektromobilität zu sammeln. Seit September gibt es Deutschlands beliebtestes E-Auto, den  Renault ZOE, im Leasing-Angebot des ADAC. Mitglieder des ADAC können den Elektro-Flitzer für 165 Euro monatlich (zzgl. Batteriemiete) leasen und so für eine begrenzte Laufzeit testen, ob ein E-Auto im persönlichen Alltag überzeugt. Und wer weiß, vielleicht steht einem E-Autokauf danach nichts mehr im Wege.

Diesen Artikel teilen
Kategorie: E-Auto laden
Tags: , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

E-Auto fahren|

Carsharing und Elektromobilität

Carsharing und Elektromobilität harmonieren ausgezeichnet miteinander. Schon heute sind überdurchschnittlich viele E-Autos in Carsharing-Flotten zu finden. Wieso funktionieren elektrisch betriebene Fahrzeuge ausgerechnet im Modell „Auto-teilen-statt-kaufen“ so gut?

Mehr Beiträge rund ums Elektroauto

Wir machen Sie e-mobil

Unsere Produkte und Services für Ihre E-Mobilität